2014 Projekt mit profi Schauspielern

Projekt Profis filmen Jugendliche/Jugendliche filmen Profis in den Osterferien
Ein Projekt von Young Movie Makers, gefördert von LSK Neukölln
Projektdauer 6 Tage, davon 3 Tage in Zusammenarbeit mit professionellen Schauspielern. Unter anderem Pinar Erincin, Gewinnerin des Leoparden für die beste Schauspielerin auf dem Internationalen Filmfestival von Locarno und Sascha Gersak, Preis der deutschen Filmkritik 2013, bester deutscher Schauspieler. An dem Projekt nahmen Jugendliche (15-18 Jahre) teil. Als Schauspieler und als „Praktikanten“ für Regie, Kamera und Ton Schnitt und für den Dreh des dokumentarischen Teils. Die Schauspielgruppe war nur für Jugendliche mit fundierter Schauspielerfahrung. Für die anderen Departments reichte Interesse an Kamera, Regie und Ton. In dem Workshop entstand der Film “Neukölln Genug”.
Zum Inhalt des Kurzfilms:
Karl Marx Straße. Sieben Jugendliche werden von einer jungen Regisseurin und einem Schauspielcoach angesprochen, ein „Neukölln-Film soll fürs Fernsehen gedreht werden. Sie finden sich alle im Theater wieder, hier wird geprobt. Die Jugendlichen sollen zeigen was sie können, präsentieren sich, werden aber auch auf Klischees festgeschrieben. Sie konkurrieren, wehren sich, solidarisieren sich…. Gleichzeitig geht ihr Leben im Kiez weiter….scheinbar…
Workshop mit Claudia Schaefer, Inka Löwendorf und Armin Mobasseri.


Stadtvilla Global Netzwerk ZUkunft Jugendamt Neukölln Jugendnetz Berlin